Gut Ding will Weile haben!

von 16. März 2017

Phu so ein Mist!

Hifi hat Stress im Geschäft. Und nun müssen wir uns überlegen, ob wir das Abreisedatum doch noch einmal nach hinten verschieben. Geplant gewesen wäre der 21. April und es ist bereits alles gebucht. Vom Flug, über die Verschiffung des Landys bis zur Sprachschule und Unterkunft in Cartagena.

Jetzt müssen wir erst mal klären, was uns diese Verschiebung kosten würde und wer die Kosten übernimmt.

Es gurkt natürlich schon etwas an, nochmals zu verschieben. Doch ich versuche ja immer, das Positive zu sehen. Also zählen wir mal auf:

  • Wir hätten noch etwas mehr Zeit um den Landy reisefertig zu machen. Und Hifi müsste nicht die Nächte durcharbeiten um fertig zu werden.
  • Ich kann mir noch länger Gedanken machen, was ich denn nun alles einpacke und was zuhause gelassen werden muss. (Na gut, das ist nun nicht wirklich ein Vorteil, da es die Sache ja nicht einfacher macht…) 🙂
  • Hifi hat genügend Zeit um sein Projekt bei der Arbeit (zumindest fast) fertig zu stellen. Was sicher auch seinen Chef und die Bauherrschaft glücklich macht.
  • Dadurch sind sowohl Hifi’s wie auch meine Neven deutlich weniger strapaziert.
  • Das Wetter in Cartagena wird je später je besser. Hoff ich zumindest.

Na gut, es hätte tatsächlich ein paar Vorteile… Mal schauen, wie wir uns entscheiden.

Die neusten Geschichten