Freunde & Bekanntschaften

Reise-Bekanntschaften

Beim Reisen lernt man immer wieder viele neue Leute kennen. Speziell als Overlander (Reisende mit dem Auto) trifft man sich öfters mal wieder auf Stellplätzen oder fährt sich irgendwo über den Weg. Es ist fast so etwas wie eine kleine Gemeinschaft. So bilden sich auch mal WhatsApp-Chats, wo man dann mitverfolgen kann wo andere gerade sind oder man kann News untereinander austauschen.
Mit einigen entwickelt sich ein innigeres Verhältnis, wenn man sich öfters trifft. Andere kreuzt man vielleicht nur einmal, bevor man in entgegengesetzte Richtungen oder in einem andern Tempo weiterzieht.

Wir wollen euch hier einige unserer guten Bekanntschaften und Reisegefährten etwas vorstellen. Und wer noch mehr Reiseerlebnisse lesen will, kann deren Websites ebenfalls mitverfolgen.

Ueli & Myrta

Die beiden haben wir in Kolumbien kennen gelernt. Wir fuhren uns mehrmals über den Weg und sind schlussendlich auch einige Etappen zusammen gefahren. Das zelebrierte «Beer-o’clock» (Bier/Aperitif zum Z’Vieri) haben wir immer sehr genossen.

Candida & David

Die beiden Berner haben wir in Kolumbien kurz vor der Grenze nach Ecuador getroffen und angesprochen. Wir verstanden uns auf Anhieb wunderbar. Ein paar Wochen später fuhren wir uns wieder über den Weg und beschlossen, ein paar Tage und eine Wanderung zusammen zu unternehmen. Gerne mal wieder, wir haben es genossen mit euch.

Sämi & Urs (die Flossbauer)

Die beiden Motorradfahrer, welche mit dem Floss den Amazonas runter fahren wollen, haben wir in einem eigenen Bericht vorgestellt: «Un poco loco». Good luck, Jungs!

Ruedi & Elvira (Güntis)

(Links auf dem Bild, zusammen mit Ueli & Myrta)
Die beiden Schweizer haben wir ebenfalls in Kolumbien auf einem Stellplatz hoch in den Bergen kennen gelernt und uns gleich sehr gut verstanden. Wir werden uns hoffentlich auch noch öfters mal wieder begegnen.

Karlheinz & Lizzy

Mit dem Karlheinz und seiner Hündin Lizzy – welche er in Kolumbien am Strand aufgelesen hat –, überquerten wir gemeinsam die Grenze nach Peru und reisten zwei Wochen zusammen weiter. Es war sehr angenehm mit euch beiden zu reisen und hat Spass gemacht! Gerne wieder.

Roman & Huma, mit Karin

Die drei Schweizer haben wir in Cusco auf dem Camping kennen gelernt. Roman und Huma reisen für mehrere Jahre in der Welt herum und Karin kam sie gerade für ein paar Monate besuchen. Wir hatten eine gute Zeit zusammen in Cusco. Wir laufen uns bestimmt mal wieder irgendwo auf dieser Welt über den Weg.

Isabella & Christian

Mit den beiden Sidneysiders haben wir am Titicacasee die Uros-Inseln besucht. Sie reisen mit einem Dodge RAM auf dem Kontinent herum. Wir werden uns (sicher) wieder in Bolivien treffen.

Cornelia & Fabian

Die beiden Berner Oberländer fahren mit ihrem VW T3 kreuz und quer durch Südamerika. Nachdem sie ganz unten in Ushuaia angekommen waren, ging es mal kurz nach Peru rauf und jetzt wieder runter Richtung Montevideo. Wir verbrachten ein paar schöne Stunden zusammen in San Pedro de Atacama.

Die Kanadier

Die französisch Kanadier hatten wir bereits in Ecuador kennen gelernt und stiessen in Mendoza wieder auf sie. Und dann kam noch eine englisch Kanadische Familie dazu und zusammen sind wir dann ins 2018 gerutscht.

Barbara & Horst

Die beiden fahren einen Mercedes G und sind aus Stuttgart. Zusammen haben wir uns durch Offroadstrecken gekämpft und die schönsten Übernachtungsplätze in Chile und Argentinien gesucht und gefunden. Hat super Spass gemacht mit euch!

Cel & Dani

In La Paz sind wir uns das erste Mal auf der Strasse begegnet und dann lange nie mehr. Bis wir uns auf der Fähre von Chiloé getroffen und mehr oder weniger zusammen die Carretera Austral befahren haben. Mit den beiden Baslern wollten wir den Paso Mayor bei O’Higgins bezwingen, doch leider fiel das Unternehmen ins Wasser (sprichwörtlich). Vielleicht lässt sich ja irgendwo noch ein anders Abenteuer finden…

Nadine & Sergio

Die beiden Solothurner trafen wir ebenfalls auf der Fähre von Chiloé. Da wir gleichzeitig die Carretera Austral befuhren, trafen wir uns immer mal wieder irgendwo zum Übernachten und Schwatzen und gemeinsamen Kochen. Mal schauen, wie oft wir uns noch begegnen auf dem Weg nach Süden.

Fran & Doug

Pensionierte Kanadier: www.calderescapes.com

Sandra & Timon

Im VW Bulli durch Süd- und Mittelamerika: www.bus-life.de

Rochelle & Yianni

Australierin und Grieche: www.overlanderdiaries.com

Séverine & Nicolas

Belgier mit drei Kindern im Landy: www.itinerantour.com

Samuel, Elisa, Kristel, Olivier

Franzosen mit zwei Kindern im Azalai: www.oukilay.com

La Brigade

Zwei Franzosen, welche mit einem alten Ami-Schoolbus unterwegs sind. Sie betreiben damit ein fahrendes Hostel: facebook.com/Labrigadeduvoyage

Sabine & Uli

Zwei Deutsche mit ihrem selber ausgebauten MAN: www.alu4x4.de

Links zu Freunden

Wenn Caro nicht gerade am Reisen ist, arbeitet sie als selbstständige Grafikerin für ihre Firma carografie.

Für uns ganz klar: Anna Oetiker von 4x4manufaktur ist eine «Landy-Flüstererin»! Wir bringen unsern Landy nur zu ihr.

Michèle und Jony Kobel liefern in der Region Bern Fleisch von ihren Galloway-Rindern. Wirklich zu empfehlen!

Eine sehr gute Landywerkstatt, welche uns bisher immer gut beraten hat. Leider seit dem Umzug nicht mehr ganz so in der Nähe für uns.

«We make outdoor people happy» Ist der Leitspruch von ATW in Ins bei Bern. Jürg und Doris Sollberger sind seit Jahren absolute Outdoor-Profis und mit Herzblut dabei.

In Handarbeit und mit viel Leidenschaft konstruiert Pascal Pfister jede Azalai-Kabine passgenau und so einzigartig, wie es ihre Besitzer sind.