Geschichten von den Gufligers

Unsere Reise beginnt in Kolumbien

Grenzübertritt nach Ecuador

Chao Colombia – Hola Ecuador! Me gusta Colombia! Wir waren im gesamten 2,5 Monate in Kolumbien, davon 1,5 herumgereist. Nun verlassen wir dieses Land und machen uns auf nach Ecuador. Alles in allem muss ich sagen, dass Kolumbien wirklich ein schönes und gut zu...

mehr lesen

Café y Coca

Café y Coca – hecho en Colombia Für was ist Kolumbien weltweit berühmt? Genau. Und wenn wir schon mal hier sind, dann müssen wir die landestypischen Exportgüter auch mal sehen. Café de Colombia In 20 verschiedenen Departementen wird Kaffee angebaut - 80% kommt aber...

mehr lesen

Kolumbianische Städte

Städtetripps Villa de Leyva Ein kleines, hübsches Städtchen in den kolumbianischen Highlands. Hier findet man endlich mal wieder richtig guten Käse, Brot und Wurstwaren. Wir decken uns natürlich gleich mit genügend Käse ein, bis der Kühlschrank voll ist. Auch hübsche...

mehr lesen

Kartoffeln zum Frühstück

Morgens auf 3400 Meter über Meer… Die Gegend im Innland von Kolumbien ist sehr hügelig, da wir uns in den Anden befinden. Das heisst aber auch, dass wir oftmals am gleichen Tag mehrere hundert oder auch tausend Höhenmeter Unterschied haben. Man ist hier sofort auf...

mehr lesen

Touristen-Attraktion Landy!

Die Kolumbianer lieben unsere «Black Lady». Wenn wir vorbei fahren staunen die Leute, lächeln, winken oder halten die Daumen hoch. Wenn wir irgendwo am campen sind, schleichen sie ums Auto rum, zücken ihre Kameras und fotografieren es. Manchmal sollen auch wir, «los...

mehr lesen

Pleiten, Pech und Pannen

Ein Unglück kommt selten alleine. Also wirklich; erst zwei Wochen unterwegs und schon so einiges Pech gehabt! Die korrupten Polizisten, Grippe und zerstochene Beine in den ersten Reisetagen (siehe vorheriger Bericht und Fotos). Und jetzt lässt uns unsere Lady schon im...

mehr lesen

Die neusten Geschichten