Die glitzernden Wasser des Titicacasees

Am Titikakasee

Eine gute Woche verbrachten wir an dem wunderschönen See, welcher sowohl auf peruanischem wie auch auf bolivianischem Land liegt. «Titi» für die Peruaner und «Kaka» für die Bolivianer; wie uns ein Peruaner mal aufklärte (oder eben auch anders herum). 😄

Wir besuchten eine schwimmende Insel, welche noch wirklich bewohnt ist (und nicht nur für Touristen). Setzten unsere Muskelkraft beim Paddeln mit unserem Kanu ein und erkundeten dabei einsame Strände und Inselstücke. Und genossen ganz einfach die Ruhe, den Frieden und die tollen Aussichten rund um den See herum. Es war fast ein bisschen wie Ferien…

Peruanische Seite

Auf der Landzunge in der Nähe von Puno.

Bolivianische Seite

In Copacabana und auf der Isla del Sol.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.