Kreative Verkehrsmittel

Buntes Treiben auf den Strassen Südamerikas

Was einem so alles über den Weg läuft und fährt in Südamerika, ist manchmal zum schreien komisch, nicht selten etwas kriminell und oftmals sehr sehr bunt. Etwas zwiegespalten betrachteten wir jeweils die kunstvollen Hecks der Lastwagen, welche sehr kreativ bemalt sind. Denn hier zeigt sich der tiefe katholische Glaube der Latinos; fast immer ist es ein biblisches Motiv oder ein göttlicher Leitspruch. Ob das wirklich zu mehr Sicherheit im Verkehr führt…? Dennoch macht es Spass auf Motivjagd zu gehen, denn man sieht selten zweimal das gleiche Kunstwerk.

Aber man begegnet auch so manch andern kuriosen Verkehrsgenossen und Transportmitteln. Was man nicht alles mit und auf einem Lastwagen transportieren kann…!? Frachtgut bis weit über den Laster hinaus aufgestapelt… hoffentlich fällt nichts herunter. Aber man gibt gerne auch jedem Passagier noch eine Mitfahrgelegenheit, auch wenn es oben auf dem Laster ist. Warum dann nicht auch gleich ein Pferd hinten auf den Pickup nehmen? Und dann die kleinen verschiedenen Tucktucks (oder Mototaxi), welche einem vor allem in Peru wie Bienen ums Auto schwirren. Sind sicher praktisch aber doch auch etwas mühsam. Eine Besonderheit amüsierte uns vor allem in Kolumbien an der Karibikküste: Da sind farbige und möglichst blinkende Lichter rund ums Auto sehr beliebt. Wir hätten am liebsten auch so eines montiert, so ein farbiges Blinklicht z.B. um das Nummernschild herum? Das wär doch nett. Was wohl das Strassenverkehrsamt dazu meinen würde…?

Aber eigentlich sind wir dankbar für diese ganze Varietät. Denn es macht das Reisen im Auto immer wieder spannend und sorgt auch mal für einen befreiten Lacher. Danke ihr kreativen Südamerikaner!

Lustiges und Kurioses

Bunt und göttlich bemalte Lastwagen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.